WAS ICH IHNEN SCHREIBEN WILL ... von Talenten und Begabungen

Jede Aufgabe setzt sich aus Gaben, Fähigkeiten und Talenten zusammen. Sie zu erkennen, ist Teil des Weges in die Lebensaufgabe. Es sind Reisebegleiter, jedoch nicht die Aufgabe selbst. Gleichwohl, ohne sie findet man die Aufgabe selbst nicht. Wenn man sie entdeckt hat, dann ergeben sich immer wieder die sogenannten Wunder. Es tut sich eine Magie der eigenen Art auf.

Diese Findung kann man fördern, jedoch nie fordern oder gar erzwingen. Dabei darf man weder zu schnell noch zu langsam gehen, sondern im eigenen Seelentakt und Seelenrhythmus.

Wie fördert man diese Findung? Der erste Teil geht über das Herz und seine Stimme. Humor und Fröhlichkeit, gepaart mit dem Glauben, dass es diese ureigenste Aufgabe gibt, sind der zweite Teil dieses Weges. Förderung der Findung findet nicht im Getümmel der anderen statt. Wer immer das tut, was er für stimmig hält, der ist auf dem für sich richtigen Weg. Das Getöse im Außen und von außen mag da und dort Hinweissplitter geben. Die eigene Wahrheit hingegen zeigt dieser Lärm nie. Nur im Innen ist diese Wahrheit zu finden.

Daher ist die Hinnahme dieses Geheimnisses die einfachste und zugleich die einzig mögliche Lösung. Dann wird es auch deutlich leichter, mit all den Begabungen, Fähigkeiten und Talenten dem eigenen Weg zu folgen. 

Wahrheit wird dann zum Ruf, dem das Herz nicht auf ewig widerstehen kann.

 

 

Copyright Text und Bild - Andrea Riemer