WAS ICH IHNEN SCHREIBEN WILL ... nein, heute einmal etwas zum Anhören

Neid ist ein Phänomen, dem man immer wieder begegnet, wenn es auf der einen Seite den Erfolg gibt und auf der anderen Seite es scheinbar knapp ist, wenn die Unterschiede immer größer werden, der Selbstwert auf der einen Seite wächst und auf der anderen Seite immer geringer wird. Der Fantasie für Neid sind keine Grenzen gesetzt. Man kann auf nahezu alles neidisch sein, auf Gefühle, auf Aufmerksamkeit, auf Fähigkeiten, auf Geld, auf Attraktivität, auf Ausbildung und auf vieles mehr. Neid ist ein klassischer Ausdruck von Mangel und oft der Beginn für ausgeprägte Missgunst, für die grassierende Gier, für passioniertes Niedermachen und letztlich für Hass. Wie geht man damit um?

RedenWirDarüber“ umfasst kurze Lesungen von Veröffentlichtem und Unveröffentlichtem zu klar definier-ten Themen. In einer Stunde erhalten die ZuhörerInnen zu jeweils unter-schiedlichen Themen Impulse und Sichtweisen für den Lebensalltag und darüber hinaus. Kurz, am Punkt, um-setzungsorientiert so ist der Stil von „RedenWirDarüber“.

Denn: Leben ist Bewegung in der Verbindung des scheinbar Unverbindbaren.

 

Die Lesung zu Von Abgründen, Hintergründen und Vorgründen: Neid, Missgunst und Gier – menschliche Motivatoren? kann unter nachfolgendem Link erworben werden https://www.edudip.com/w/208634