GEDANKEN KREUZ&QUER ... Internetlesungen zu Frausein-Menschsein-Glücksein ... in Umbruchzeiten

17./18.: 20.00-21.00 Uhr: Was ist so besonders am Frausein und am Menschsein – in diesen Umbruchzeiten? Glücklichsein anders betrachtet und gelebt.

 

Als immer wieder die erste Frau in Aufgaben habe ich ein reichhaltiges Repertoire an Erfahrungen und Perspektiven. Wie lebt es sich als Frau, als Mensch in dieser Veränderungs-zeit? Muss man immer mehr als die Männer arbeiten und besser sein, wenn frau bestehen und wahrgenommen werden will? Warum gibt es so viele Klischees und warum dringt das Weibliche immer stärker hervor? Was heißt Glück und wie wird man glücklich als Mensch und als Frau? Warum hängen Glück und die Balance von weiblich und männlich so sehr zusammen?

Literarisch verpackt, manches Mal etwas ernster im Ton, jedoch immer mit einer Prise Humor versehen, kurz, anregend, aktuell, zeitlos, dann wieder etwas länger und zum Nachdenken inspirierend GedankenSplitter zum Frausein, Menschsein und Glücklichsein. 

Das neue Format "RedenWirDarüber umfasst kurze Lesungen zu klar definierten Themen mit anschließender Chatdiskussionen. So haben möglichst viele die Möglichkeit, in einer Stunde zu jeweils unterschiedlichen Themen Impulse und Sichtweisen für den Lebensalltag und darüber hinaus zu erhalten.

Kurz, am Punkt, umsetzungsorientiert so ist der Stil von "RedenWirDarüber". 

Denn: Leben ist Bewegung in der Verbindung des scheinbar Unverbindbaren.

 

17./18.: 20.00-21.00 Uhr:
Was ist so besonders am Frausein und am Menschsein –
in diesen Umbruchzeiten?
Glücklichsein anders betrachtet und gelebt.

Die Anmeldung erfolgt über die jeweils angegebenen Links. Sie werden dabei durch den sehr einfachen Anmeldeprozess geführt. Sollten Sie an einem der beiden Tage keine Zeit haben, so gibt es ab Montag, den 22.8.2016 unter den jeweiligen Links eine Aufzeichnung, die Sie kostenpflichtig erwerben und unbegrenzt nutzen können. 

Am 17.8.2016 unter https://www.sofengo.de/w/207510

Am 18.8.2016 unter: https://www.edudip.com/w/207512

 

Copyright Text und Bild - Andrea Riemer