GEDANKEN KREUZ&QUER ... Zum Neid und sonstigen Abgründen

NEID IST ZUTIEFST MENSCHLICH WEIL ER AUS EINER INNEREN TRENNUNG UND EINEM INNEREN MANGEL RESULTIERT.

Neid ist ein Phänomen, dem man immer wieder begegnet, wenn es scheinbar knapp ist. Gleichgültig, ob es um Gefühle, um Aufmerksamkeit, um Fähigkeiten, um Geld, um Attraktivität, um Erfolg, um Anerkennung, um Ausbildung und um vieles mehr geht. Neid als Ausdruck von Mangel ist uns allen bestens bekannt. Welche anderen menschlichen Abgründe begleiten Neid, z.B. Missgunst, Niedermachen, Gier, Hass. Wie geht man damit um?
Literarisch verpackt, manches Mal etwas ernster im Ton, jedoch immer mit einer Prise Humor versehen, kurz, anregend, aktuell, zeitlos, dann wieder etwas länger und zum Nachdenken inspirierend einige Gedanken-Splitter zu menschlichen Abgründen und wie man den Weg heraus finden kann. 

Vieles rund um das neue Buch "GedankenSplitter" neu gestaltet. So gibt es zu den klassischen Lesungen und LesungsKonzerten eine digitale Lesereise zu "GedankenSplitter". Das Internet bietet dafür ausgezeichnete Möglichkeiten. Das neue Form WebReadTalk umfasst kurze Lesungen zu klar definierten Themen mit anschließender Chatdiskussionen. So haben möglichst viele die Möglichkeit, in einer Stunde zu jeweils unterschiedlichen Themen Impulse und Sichtweisen für den Lebensalltag und darüber hinaus zu erhalten. Kurz, am Punkt, umsetzungsorientiert so ist der Stil von WebReadTalk.
Denn: Leben ist Bewegung in der Verbindung des scheinbar Unverbindbaren.

ANMELDUNG: https://www.edudip.com/w/196532

21.6.2016: 20.00 bis 21.00 Uhr – Neid und andere Abgründe … wie geht man damit um?

 

 

 

Kommentar schreiben

Kommentare: 0