GEDANKEN KREUZ&QUER ... Zur Digital Reading Tour

Sie fragen sich, warum ich mit englischsprachigen Begriffen herumwerfe. Nun, die Frage ist berechtigt. Mir ist spontan kein passender deutscher Begriff eingefallen. Manches Mal ist unsere Sprache ein wenig sperrig und man muss viel erklären. Im Englischen geht das sehr oft leicht, flutscht so aus einem heraus und ist da. Genauso ging es mir bei Digitial Reading Tour und dem Format WebReadTalk.

Was also verbirgt sich dahinter? Es ist ganz einfach – eine Lesung per Internet zu einem bestimmten Thema aus meinem neuen Buch, das viele von uns betrifft. Kurze Lesepassage und dann kann man über den Chat mitdiskutieren.

Ich weiß, ich weiß – was hat das mit meinem immer wieder zitierten künstlerischen Anspruch zu tun? Ich schreibe Ihnen – mir geht es darum, möglichst viele Menschen zu erreichen. Immer wieder höre ich nämlich, ich sei leider nicht da und nicht dort. Das geht zeitlich oft nicht. Warum also nicht die technischen Möglichkeiten nutzen, Pionierin sein, Kunst. Literatur und Digitales verbinden? Damit stellt sich die Frage der Örtlichkeit nicht. Sie sitzen, wo immer Sie auch bequem sitzen wollen – und ich sitze auch, wo immer ich bequem und gleichzeitig konzentriert sitzen will. Und dann kann es losgehen. Nutzen wir gemeinsam die digitalen Möglichkeiten, künstlerisch, anwendbar, im Austausch. Das scheinbar Unverbindbare erfährt dadurch eine neue Verbindung.

 

Mehr dazu unter http://www.andrea-riemer.de/kalender-2016/

 

Hier finden Sie die Termine ab die 16.6.2016, die Anmeldelinks etc.

 

Copyright Text und Bild - Andrea Riemer

Kommentar schreiben

Kommentare: 9
  • #1

    Darlene Ogilvie (Donnerstag, 02 Februar 2017 18:59)


    I'm curious to find out what blog platform you are working with? I'm experiencing some small security issues with my latest site and I would like to find something more risk-free. Do you have any solutions?

  • #2

    Denyse Olsen (Freitag, 03 Februar 2017 12:53)


    There is certainly a great deal to find out about this topic. I like all of the points you have made.

  • #3

    Ok Marland (Samstag, 04 Februar 2017 05:38)


    Have you ever considered creating an ebook or guest authoring on other blogs? I have a blog based on the same ideas you discuss and would really like to have you share some stories/information. I know my readers would appreciate your work. If you are even remotely interested, feel free to shoot me an email.

  • #4

    Kasha Felch (Samstag, 04 Februar 2017 19:14)


    No matter if some one searches for his vital thing, therefore he/she desires to be available that in detail, so that thing is maintained over here.

  • #5

    Margarite Mcnees (Sonntag, 05 Februar 2017 02:54)


    Hurrah, that's what I was exploring for, what a information! existing here at this website, thanks admin of this web site.

  • #6

    Ethelyn Mcferren (Montag, 06 Februar 2017 10:00)


    May I simply just say what a relief to find someone that actually knows what they're talking about on the net. You certainly know how to bring an issue to light and make it important. More and more people need to read this and understand this side of the story. I was surprised that you aren't more popular because you definitely have the gift.

  • #7

    Marsha Maffei (Dienstag, 07 Februar 2017 12:57)


    Hi there! Do you use Twitter? I'd like to follow you if that would be ok. I'm absolutely enjoying your blog and look forward to new posts.

  • #8

    Loriann Montague (Mittwoch, 08 Februar 2017 09:51)


    If you wish for to grow your knowledge only keep visiting this site and be updated with the latest information posted here.

  • #9

    Annabell Friley (Mittwoch, 08 Februar 2017 13:13)


    It's amazing to pay a visit this web page and reading the views of all friends about this piece of writing, while I am also eager of getting experience.